Rezepte

„Frischli“ – der Power-Obstsalat

„Frischli“ – der Power-Obstsalat  Vollwertgenuss Anne Bieback

Rezept für 2 Portionen:

 

Alle Zutaten wie folgt waschen, putzen, weiterverarbeiten und alles in einer großen Schüssel vermengen:

 

1 Apfel
halbieren, nur Stiel und Blüte entfernen und Apfelhälften mit Schale und Kerngehäuse auf einer Vierkantreibe grob reiben oder in kleine Würfel schneiden

 

1 reife Banane
auf einem Schneidebrett mit einer Gabel sehr fein musen

 

1/2 Zitrone
den ausgepressten Saft inkl. der Fruchtfasern

 

2 EL flüssige Sahne oder vegane Alternative, z. B. natives Leinöl

 

2 geh. EL

(bzw. 2 „Hand voll“) ganze oder gehackte Nüsse, z. B. Walnüsse, Haselnüsse und/oder Mandeln (mit der „Zimthaut“/nicht

blanchiert)

 

6 EL (100 g) Vollkorn-Getreide,
z. B. Nackthafer, frisch geflockt/gequetscht (alternativ grob gemahlenes Getreide, über Nacht in kaltem Wasser zu einem Brei angerührt und abgedeckt bei Zimmertemperatur bereitgestellt)

 

Zusätzlich

pro Person ca. „1 kleine Hand voll“ weiteres Obst klein schneiden, z. B. Apfelsine, Kiwi, Mango, Ananas, Weintrauben, Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren…

(einige Obststückchen für die Deko zurückbehalten)

„Frischli“ in Müslischalen servieren und z. B. noch mit Kakao-Nips, Buchweizen, Leinsaat, Sesamsaat, Sonnenblumenkernen überstreuen.

 

Auf dem Foto vereinen sich Schlagsahne und köstlich frisch gepresstes Leinöl aus der Ölmanufaktur von Christoph Martensen – Mein Tipp für echten Vollwertgenuss: www.oelmanufaktur-sankelmark.de

Download
Frischli - der Power-Obstsalat
Rezept - Frischli - Der Power-Obstsalat
Adobe Acrobat Dokument 155.6 KB