Rezept März 2017

Apfel-Birnen-Nuss-Muffins

(12 Stück)

Tomaten-Schmand-Creme Anne Bieback vollwertgenuss

Zutaten

 

110 g weiche Butter

80 g Honig

1 Ei

200 g Sahne-Wasser-Gemisch (50:50)

200 g Mehl, frisch sehr fein gemahlen, z. B. aus (Gelbmehl-)Weizen oder Dinkel

2 Prisen gemahlener Kardamom

100 g gehackte Mandeln oder Nüsse

2 geh. TL Weinstein-Backpulver

ca. 100 g Birne, mit Schale fein gewürfelt

ca. 100 g Apfel, mit Schale fein gewürfelt

50 g Cranberrys, getrocknet

etwas flüssigen Honig zum Beträufeln der frisch gebackenen Muffins

Zubereitung

Backofen auf 180 Grad C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Muffinförmchen aus Papier in eine Muffin-Backform setzen oder die Mulden gut mit Butter ausfetten.

 

Butter und Honig mit dem Mixer schaumig schlagen, Ei, Sahne-Wasser-Gemisch, Mehl, Kardamom und die Hälfte der gehackten Nüsse zugeben und alles gut vermengen. Zum Schluss das Backpulver zugeben und alles nochmals kurz und gut verrühren.

 

Die Masse auf die Förmchen verteilen, fertige Obstwürfel und Cranberrys darauf verteilen und leicht andrücken, restliche gehackte Nüsse überstreuen und auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen.

 

Nach Bedarf die fertigen noch heißen Muffins mit etwas flüssigem Honig beträufeln, aus der Form heben und auskühlen lassen.

Tipp

  • Das Backpulver erst ganz zum Schluss an den Teig geben und dann möglichst zügig arbeiten!
    Das Triebmittel verliert bei längerem Kontakt mit Flüssigkeit an Wirkung.
  • Um das Getreide zu sehr feinem Mehl zu verarbeiten, die Steine der Getreidemühle leicht „kreischen“ lassen. Das Backergebnis wird luftiger.