Rezept des Monats

Juli 2016

Mediterraner Sommersalat mit Emmer

Für das Oster-Buffet: „Kaviar“ im Glas

Für dieses Rezept wurde der Emmer gekocht. Wer einen rohköstlichen Salat haben möchte, der weicht den Emmer über Nacht, bzw. ca. 8 - 10 Stunden in leicht gesalzenem Wasser ein und gibt ihn ungegart an den Salat.

  

4 Portionen:

 

100 g Emmer (oder Dinkel)

4 Stücke getrocknete Tomatenscheiben, fein gewürfelt

300 ml Wasser

4 EL Sonnenblumenkerne

4 EL Olivenöl oder auch ein guten Nuss-Öl

1 – 2 EL heller Balsamico-Essig oder Kräuteressig

1 gestr. TL milder Senf

1 TL flüssiger Honig, z. B. Waldhonig

knapp ½ TL Meersalz oder Steinsalz

reichlich schwarzer Pfeffer, frisch aus der Mühle

1 Bund Schnittlauch

1 „Hand voll“ Basilikumblätter

1 große Salatgurke

6-8 sonnengereifte Tomaten

1 große Zwiebel

1 -2 Zehen Knoblauch (optinal)

1 Bund Rucola - erst vor dem Servieren an den Salat geben

 


Das Getreide zusammen mit den gewürfelten getrockneten Tomaten im Wasser ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen, bis das Getreide bissfest bis weich ist. Das Wasser sollte an Ende der Kochzeit aufgesogen sein. Topf zum Abkühlen beiseite

stellen.

Sonnenblumenkerne in einer kleinen Pfanne fettfrei leicht anrösten und beiseite stellen.

Eine Vinaigrette herstellen aus Öl, Essig, Senf, Honig, Salz und Pfeffer. Die Vinaigrette kann gern „überwürzt“ schmecken, denn das Gemüse nimmt der Soße wieder etwas vom Geschmack.

Kräuter und Gemüse putzen und nach Belieben fein schneiden. Die Gurke inkl. Schale nutzen.

Getreide, Gemüse und Dressing in einer Schüssel vermengen und ca. 30 Minuten durchziehen lassen. Anschließend pikant abschmecken.

 

Varianten:

Klein gewürfelten Schafskäse oder geriebenen Peccorino oder Parmesan überstreuen.

Pinienkerne, Sesamsaat oder Kürbiskerne rösten

Feingewürfelte Paprika, Oliven, Zucchini etc. untermengen.

Weitere Kräuter: Borretsch, Liebstöckl (Maggikraut), Oregano, Rosmarin, Salbei, Thymian…

Brot fein würfeln und in Olivenöl zu knusprigen Croutons ausbraten und über den Salat streuen.